Samstag, Februar 16, 2019
2011 entdeckt der australische Amateurastronom Terry Lovejoy einen Kometen, der beinahe in die Sonne stürzt und sich zu einem wunderschönen Weihnachtskometen entwickelt.
Weihnachten 2011 macht sich der Astrofotograf Stéphane Guisard vom Cerro Paranal Observatorium der ESO auf die Suche nach Komet Lovejoy.
4NachfolgerFolgen
3NachfolgerFolgen

Latest posts

Traumhafter Spätsommertag

Genusswandern im Appenzellerland – Auf dem Hohen Kasten

Genusswandern in der Schweiz – Stephan Teiwes nimmt Sie mit auf eine Gratwanderung im Appenzellerland vom Hohen Kasten bis zum Chrüzberg.
Chlauseinzug in Neuenhof

Geschichten zur Weihnacht 2019

(K)eine Weihnachtsgeschichte Das Thermometer zeigt 10 Grad – nein, nicht minus 10 Grad – 10 Grad! Es ist bewölkt und seit Wochen herrscht Trockenheit. Ein...
Kunstmaler Bruno Wittenstein - Er liebte die Natur und die schöne Einsamkeit

Kunstmaler Bruno Wittenstein – Er liebte die Natur und die schöne Einsamkeit

Reflexartig greift er zur Staffelei mit dem Sperrholzbild. Ein Windstoß hätte sie beinahe umgeweht. Er drückt das Gestell fest in den Boden, bis es...
Ritsuko Weber-Mitzutani

Das Treffpunkt-Interview mit Ritsuko Weber-Mizutani, Software-Projektleiterin

  Als ich Ritsuko Weber-Mizutani zum ersten Mal im Frühjahr 2014 begegnete, war sie die Leiterin eines großen Projekts mit über 100 Mitarbeitern bei einem...
Genusswandern in der Schweiz

Fronalpstock: Dem Himmel etwas näher

Am Rande des Vierwaldstättersees im Kanton Schwyz erhebt sich mächtig der fast 2000 Meter hohe Fronalpstock. Oft habe ich diesen Berg aus der Froschperspektive...