Samstag, Oktober 31, 2020
Bruno Wittenstein war naturverbunden und hatte eine besondere Vorliebe für geheimnisvoll anmutende Orte. Davon gibt es im beschaulichen Lipperland so einige.
Am Tag des offenen Denkmals 2014 wurden in der lippischen Residenzstadt Detmold bislang unveröffentlichtes Material und Bilder zur Geschichte der Unternehmer und Maler August und Johann Willer präsentiert.
Zwischen Heilig Abend und Dreikönigsnacht ist eine geheimnisvolle und inspirierende Zeit, Rauhnächte genannt.
An einem Bilderbuchtag in 2015 lädt der Musiker Dennis Hard zu einem Spaziergang in seinem geliebten Lüneburg ein.
Wenn das Wetter mit unserem Befinden Achterbahn fährt Gestern Vormittag schneite es, in der Nacht hat der Sturm an den Rollläden gerüttelt, heute schnellen die Temperaturen auf 16 Grad hoch, und gegen Mitte der Woche erwarten die Meteorologen schon wieder Schlackerwetter...
Bislang unbekanntes Gemälde von August Willer wieder aufgetaucht
Der Sommer ist vorbei. Die Tage werden wieder kürzer, und mit den fallenden Temperaturen kommt der Nebel. Das kann einen schon etwas melancholisch stimmen.
Eine Nachricht aus Schweden zu einem Gemälde von Karl Henckel bringt eine spannende Geschichte ins Rollen.
Erde vom Mond Apollo 8

Hallo Erde!

2
"Oh, mein Gott! Seht euch das an! Hier geht die Erde auf. Wow, ist das schön!", staunt Apollo 8 Kommandant Frank Borman.
Am Rande des Vierwaldstättersees im Kanton Schwyz erhebt sich mächtig der fast 2000 Meter hohe Fronalpstock. Oft habe ich diesen Berg aus der Froschperspektive bewundert. Im Juni 2018 hüpft der Frosch auf den Gipfel, oder noch besser: er steigt...